Neue Forensoftware

  • Hallo!

    Hi Thomas,

    weil die Foren- Software nicht mehr unterstützt wurde!

    Da müssen wir jetzt alle durch!

    Das ist eine äusserst leicht gesagte Pauschalisierung:

    "Das ist so weil die Software nicht mehr unterstützt wird".

    Seit Jahren wird einem sowas um die Ohren gehauen als Rechtfertigung für allerlei.

    Allein die Haptik des neuen Forums hier ist derart gewöhnungsbedüftig, das ich erst mal abwarte wie es sich die nächsten Monate weiter entwickelt.

    Denn die offensichtliche Haptik einer Forumssoftware ist ja nicht das einzige was einem heute so vorgesetzt wird.

    Das nicht offensichtliche im Backend, wird bei aktueller Software immer seuchenartiger.

    Da kann man sich einerseits fragen wieviel Datenkraken in den Tiefen der Software unnötige Daten an Server weiterschaufeln die nix mit dem eigentlichen Forum zu tun haben. Andererseits stolperte ich erst gestern bei einem anderen Forum über eine ziemlich überflüssige und bereits anmaßende Möchtegern-KI:

    In diesem Forum - einem wo algemein ein äusserst friedlicher Umgang vorherrscht, gänzlich ohne Hetze und Difflamierungen - läuft eine amoklaufende "Hate-Erkennung" die fest der Meinung war:

    Eingabefehler: Ihr Beitrag enthält die gesperrte Beleidigung: "du ast!".

    Gefühlte zig mal den Text durchgegangen...nix, nichtmal irgendwas ähnliches enthalten. Kein einziges "Du" oder "du", ebenso kein einziges "ast" oder "Ast".


    Wer bitte braucht KI mit einem IQ weit unterhalb eines Knäckebrotes?

    Was heute so abgeht dient nicht mehr vorrangig der humanen Kommunikation, sondern wie es scheint einer technologischen sklavierung der Menschen die in den Wahnsinn getrieben werden.


    Nein, ich bin bestimmt kein Forschrittsverweigerer / Vergangenheitsklammerer - könnt ich mir nicht erlauben.

    Aber wenn Übersichtlichkeit, ultradämliche KI, unsinnige Datensammlung und duzende andere Tischkantenbeißer gerechtfertigt werden mit "das alte wird nicht mehr unterstützt", dann ist das m.E. kein Fortschritt.

    Man kann es aus verschiedenen weltanschaulichen oder politischen Gesichtspunkten drehen und wenden.

    Aber Fortschritt, also richtung Zukunft und eben nicht zurück zu Vergangenheit, hat immer auch etwas mit Effizienzsteigerung zu tun.

    Und das nicht nur bei den EDV-Systemen, sondern auch an der Bedienschnittstelle zum Menschen.

    Und wenn Standardtätigkeiten mit neuer Software drei mal ineffizienter sind als noch vor wenigen Wochen...kann das wirklich Fortschritt sein?


    Grüße


    Jürgen Hüser

  • Moin auch,

    möche mich kurz bedanken, das es dieses Forum auch weiterhin geben wird und auch für alle damit verbundenen Mühen.

    Mir gefällt das neue Design sehr gut. Für mich wirkt das Ganze übersichtlicher, aufgeräumter. Habe mich auf Anhieb zurechtgefunden.

    Also aus meiner Sicht alles sehr gut.

    Werde auch versuchen mich in Zukunft mehr einzubringen.


    73

  • huiuiuiuiuiui,


    harte Worte......

    Nach etwas Reinfuchsen komme ich gut mit der neuen Oberfläche klar. Man kann es einfach nicht jedem recht machen.


    An die Admins: Nicht beirren lassen, bitte weitermachen


    73 Wuzzy

    QRV auf dem Wümme-Radio FM30
    Denn der CB-Funk lebt!
    CB: 13BSR01
    10m, 2m, 70cm: DK7BS

  • Gut geworden, im Vergleich zu früher.

    Ich nutze in meinen Foren auch WBB 5.1, letztes Jahr von 3.1.7 umgestellt.

    Funken ist nicht mein Ding, bin Rufzeichenrückgeber, 2x:-(()ohnemich(