BOS 2m und 4m auf weite Distanz

  • Sehr geehrte Community,


    ich selbst bin Feuerwehrmann habe meinen BOS und Gruppenführer Lehrgang erfolgreich abgeschlossen. Dies vorweg.


    Es gibt einen Kamreden bei uns der 2m und 4m (analog) sogar im Urlaub empfangen kann. Ich möchte dies auf keinen Fall nachbauen, sondern nur wissen wie es möglich ist das er jeden Funkspruch auch wenn er mal nicht Vorort ist (300-400km) mit hören kann. Ich habe mich auch schon mit der Materie beschäftigt, lokal (disclaimer) sehe ich da kein Probleme. Wie schafft er das außerhalb eines Bundeslandes? oder Deutschland?


    Mit freundlichen Grüßen


    stuffi

  • Erlaubt ist das auf jeden Fall nicht, der Kamerad wäre gut damit beraten, wenn er damit nicht rumprahlt. Jedenfalls braucht es drei Dinge: Ein Empfänger (z.B. Funkscanner, SDR-Stick, ...), ein Computer, der die Funkaussendungen abspeichert oder streamt und zu guter letzt das Internet.


    Anders kann es nicht gehen. Denn die Funknetze sind im Sinne der Frequenzökonomie realisiert, d.h. sie sind auf ein regionales Gebiet (Landkreis, Stadtkreis, ...) beschränkt (z.B. durch beschränkte Sendeleistung, Einsatz von Antennen mit Richtcharakteristik, etc.). Einfach damit man etwa den Kanal 467 neben München auch in Bayreuth oder in Regensburg wiederverwenden kann. Selbstredend, dass Funkwellen ohnehin nur eine beschränkte Reichweite haben.


    73

  • Hallo Stuffi,


    auch ich bin bin der freiwilligen, daher frage ich mich, was BOS-Empfang in der Freizeit verloren hat. Bei uns hat normalerweise nur der Ortsbrandmeister ein Funkgerät mit bei sich.

    Ausserdem: wie kannst du vom Urlaub aus helfen, wenn du in weiter Entfernung bist?


    Für DL3BAA: Die Funkausrüstung ist Ländersache, daher hier digital und da noch analog.


    Gruss Björn

    QRV auf dem Wümme-Radio FM30
    Denn der CB-Funk lebt!
    CB: 13BSR01
    10m, 2m, 70cm: DK7BS

  • Wie schafft er das außerhalb eines Bundeslandes? oder Deutschland?

    Mit einem HFG wird Dein Kamerad das nicht empfangen können auf die Reichweite da er sicherlich dann andere Gemeinde / Städte auf dem gleichen Kanal hört. Auf 2m schon mal gar nicht.

    Ich denke mal das er einen Scanner nutzt und das Signal abgreift zum PC und von dort aus über Teamspeak, Zello usw. auf sein Handy umsetzt.

    Erlaubt ist das natürlich nicht wie einige hier schon erwähnt haben. Aber es geht sich hier nicht ums "DUDUDU" machen sondern um den Technischen Hintergrund... es muss jeder selber wissen was er macht. Das Abhören ist bald vorbei wenn auf Digitial Umgestellt wird.


    Ich habe erfolgreich ein AFU-Relais vor Ort über ein Geschlossener Zello-Raum abgegriffen was vom Transceiver zum PC geht (Funktioniert auch mit einem alten Handy als PC) und von da aus zum Smartphone mit der Zello-App gesendet wird. Sogar PTT also Senden geht Hervorragend via Handy zurück zum PC und zum Funkgerät. Hintergrund ist mein Firmenwagen wo ich nicht weß wohin mit der Antenne und Funke. Ist eine Alternative. Nachteil..man hört nur das was auch die Feststationsantenne empfängt.

  • Es gibt nur eine Möglichkeit etwas über so weite Distanzen zu empfangen,


    In manchen Gebieten (Kreisen) ist die Reichweiten nur sehr eingeschränkt. Dort werden sehr oft 2m - 4m "Uberleiteinrichtung" benutzt.

    Dabei wird das 2m Signal umgesetzt auf 4m, ähnlich wie bei einem Relais.


    Achtung und jetzt folgt der Zweite Teil:

    Bei Gleichwellenanlagen, so wie sie im BOS 4m ja gebräuchlich waren und sind gibt es verschiedene Möglichkeiten die Umsetzer mit der Zentrale zu Verbinden.

    1.) per Draht,

    2.) per Funk 2 m oder 70 cm

    Wenn jetzt jemand genau in der Richtkeule dieses Zubringers ist, dann kann er den bei günstiger Empfangslage auch noch in großer Entfernung hören.


    BezeichnungBOS 8m BandBOS 4m BandBOS 2m BandBOS 70cm Band
    Unterband MHz34,36 - 35,8074,215 - 77,475165,210 - 169,380443,6000 - 444,9625
    Oberband MHz38,46 - 39,8484,015 - 87,255169,810 - 173,980448,6000 - 449,9625
    ModulationFMFMFMFM
    Kanäle801-873347-510100-125, 201-292690-799
    Raster20 KHz20 KHz20 KHz12,5 KHz
    Offset4,1 MHz9,8 MHz4,6 MHz5,0 MHz



    Aber das alles ist rein theoretisch und hypothetisch.


    73 Digger