Neues von "Virtual-CBFunk"

  • Im September 2010 wird eine neue Version des Programms "Virtual-CBFunk" (VCBF) mit erweitertem Funktionsumfang erscheinen. Das gab der Programmierer von VCBF, Jürgen Decker, bekannt.

    Mit der neuen Programmversion ändert sich auch der Vertriebsweg: Bisher wurde das Programm einzeln auf Anforderung per E-Mail verschickt. Künftig soll es wieder auf der Homepage von http://www.virtual-cbfunk.de zum Download angeboten werden, so wie es auch in den Anfangstagen von VCBF der Fall war. Zum Betrieb wird dann jedoch eine Aktivierung erforderlich sein. Die Aktivierung soll bewirken, dass das Programm nur auf dem Rechner läuft, auf dem es aktiviert wurde. Die Nutzung von VCBF bleibt jedoch weiterhin kostenfrei.

    "Virtual-CBFunk" ist eine Audiochat-Software, mit der sich cb-funk-ähnlicher Betrieb "simulieren" lässt. Die Kommunikation erfolgt dabei nicht auf dem Funkwege, sondern ausschließlich über das Internet (das Funkmagazin berichtete). Seit Mitte August läuft das System auf einem neuen leistungsfähigeren Server, der durch Spendengelder finanziert wurde.

    - wolf -

    © FM-FUNKMAGAZIN
    http://www.funkmagazin.de

  • leider ist direkt nach bekanntwerden des dienstes das geistige und soziale niveau abgesunken, so das der betreiber zum selbstschutz abschalten musste. die aktivierung soll den zugang zum dienst einfach regulieren.


    genau wie hier im forum ... anmelden und mitmachen.... finde an der aktivierung nichts schlimmes ....



    mach doch selber eine plattform auf ... ohne aktivierung mit zugang für jeden und sofort ..... ;:heads,

  • Ich habe mal aus Langweile die neue Software-Version getestet und muss schon sagen... Gelungen. Obwohl ich mehr eigentlich für HF bin und dies nicht mit Funk im wirklichen was zu tun hat.


    Da im Jedermanns-Funk wirklich nicht mehr viel los ist wäre das eine Alternative. Interessant ist es mit der neuen Version das der Programmierer nun auch eine Gateway-Software anbietet. Das Gute daran ist das die Gateway´s nur auf einen Kanal laufen und nicht wie bei den anderen Plattformen in Hunderten vom Räumen verteilt. So würde man mit einer Funkanbindung wieder dem HF was näher kommen.
    Nun.. wie auch früher im CB gibt es ja auch Idioten die dort stören wollen mit blödem Gelaber oder Musikträger. ich fühlte mich wie vor 20 Jahren :]
    Aber Ruckzuck wurde derjenige von einem Admin rausgeschmissen und es war wieder Ruhe. Das Bedienteil (Maske) hat eine SOS Funktion... die Sofort einen Admin alarmiert der dann tätig werden kann.


    Das Beste finde ich das die Software nicht Installiert werden muss.


    Werde das Projekt weiterhin beobachten.

  • Ist eine sehr schöne und gelungene Software die auch von einigen Auswanderer
    Verwendung findet.
    Ich benutze die Online Funke auch. Es sind ein paar sehr nette Leute dabei .



    Einen Schönen Gruß ;,z38 ;,z38


    Rainer