Aus "Trucker Gateway Federation" wurde "TRUCKRADIO"

  • Ein ehrgeiziges Projekt hat die neu gegründete "Trucker Gateway Federation" auf der DFA-Frühjahrstagung am 28. März 2009 in Neustadt vorgestellt: Sie will entlang der Hauptverkehrswege ein Netz von ca. 300 eQSO-Gateways errichten (das Funkmagazin berichtete).

    "Freddy" Sternkopf von der eQSO-Plattform eqso-cbpmr.de übersandte uns dazu eine Pressemitteilung, die wir nachfolgend auszugsweise wiedergeben (Zitat):

    "Am Sonnabend, dem 28. März 2009 wurde in Neustadt/Hessen die Trucker Gateway Federation (T.G.F.) mit Sitz in Pfronten/Allgäu ins Leben gerufen.

    Die TGF hat es sich zum Ziel gesetzt, in der ersten Ausbaustufe ca. 300 Gateways zu erstellen und im Endausbau alle Hauptverkehrswege in Deutschland, Tirol und eventuell Südtirol mit eQSO-Gateways zu versorgen.

    Diese Gateways sind fernsteuerbar und zum großen Teil völlig autark, was bedeutet, daß diese Gateways, bestehend aus Mini-Laptop, von uns im Auftrag modifizierten Gateway-Funkgeräten, UMTS-Anbindung, teilweiser Solarstrom-Versorgung, Zula-Gate-Interface und MH11-Antenne, auch in entferntem Gelände betrieben werden können, ohne daß eine besondere Stromversorgung und Aufsicht notwendig wäre.

    Die Unterhaltung und Betreuung obliegt der TGF und zur Administration werden bei Erreichen einer bestimmten Anzahl von Gateways hauptberufliche Administratoren eingesetzt und der Betrieb wird in einem zu schaffenden Trucker-Raum abgewickelt. Bei Überschreiten einer bestimmten Größe ist auch der Einsatz eines separaten Servers notwendig und angedacht.

    Gleichzeitig wurde im Rahmen der Parlamentsvollversammlung der D.F.A. der Prototyp eines Komplett Gateways vorgestellt. In einer nichtrostenden Stahlblechbox sind die obengenannten Komponenten fix und fertig montiert und das Gateway ist beim Anschluß an die Stromversorgung sofort betriebsbereit.

    Ein Beitritt zur TGF ist, nach der in Kürze zu erfolgenden Vorstandswahl für jedermann oder -frau möglich und absolut plattformunabhängig.

    Jeder der in der TGF mitarbeiten möchte, die Idee und die unerschöpflichen Möglichkeiten von eQSO und dem CB-Funk mit vorantreiben will, ist herzlich willkommen und findet in Kürze einen Antrag auf Mitgliedschaft auf der neu geschaffenen Webseite http://www.tgf-eqso.eu, welche ab sofort erreichbar ist und wo ebenfalls immer die neuesten Entwicklungen nachzulesen sind.

    Wer ab sofort die Geschicke des Vereins mitlenken möchte, kann sich unter der zentralen Telefonnummer 0511-74039780 anmelden.

    Eine Beitragsstruktur wird gegenwärtig noch erarbeitet. Beitrag schon allein deshalb, weil sich solch ein Vorhaben nicht von allein finanziert und bei aller Liebe zum Hobby CB-Funk der Aufwand nicht vom Vorstand alleine gedeckt werden kann.

    Wir von http://www.eqso-cbpmr.de wünschen der Trucker Gateway Federation alles Gute und ein Gelingen dieses großen Vorhabens.

    Anfragen zum Projekt und Vormerkungen zu einer Mitarbeit oder Mitgliedschaft
    sind ab sofort möglich unter
    info@tgf-eqso.eu

    (Ende der Pressemitteilung)

    - wolf -

    Quelle: http://www.funkmagazin.de/

  • 300 Gateway´s.
    Alle Achtung.. da haben die sich ja was vorgenommen.


    Na dann wünsche ich den Betreibern bzw. Gründern viel Erfolg bei dem Projekt und Vorhaben. (/((;.Weik(



    Wenn man bedenkt wie schwierig es für uns ist eine Richtige Runde mit Gateway´s aufzubauen im FRN ( Wenn der Server mal wieder läuft ). ;D

  • was kostet so ein mini lappy ? sagenwirmal 300€ . dazu noch ein wenig drumherum, funke und so, antenne .. da sinds dann 500 euro.


    das sind dann mal so 150000€, dazu noch die laufenden kosten, denn internet brauchen die doch auch. und dann glaub ich, dass die im laufe der zeit mit einer gewissen "schwundmenge" zu rechnen haben ...



    die jonglieren da mit ganz schön kohle :-)

  • Ist das wirklich ernst gemeint oder ein Aprilscherz ? Ich tippe ja eher
    auf letzteres.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.

  • Na-ja...


    Zitat

    UMTS-Anbindung


    ... und ...


    Zitat

    auch in entferntem Gelände betrieben


    Ist ja schon ein Widerspruch ansich... ;totlach;


    Grüßle, Michi

  • Aus "Trucker Gateway Federation" wurde "TRUCKRADIO"

    Die "Trucker Gateway Federation" (TGF) hat sich in "TRUCKRADIO" umbenannt. Die Umbenennung erfolgte nach Angaben der Initiatoren wegen des einprägsameren Namens.

    Die Trucker Gateway Federation wurde am 29. März 2009 am Rande einer DFA-Mitgliederversammlung in Neustadt gegründet. Die Gruppe hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, ein eQSO-Gatewaynetz entlang der Hauptverkehrswege in Deutschland und Österreich aufzubauen (das Funkmagazin berichtete). Damit soll insbesondere Truckern die Möglichkeit geboten werden, mittels eQSO Kontakte mit Kollegen, der Familie, der Firma oder mit Notrufdiensten herzustellen.

    Das Internet-Angebot von TRUCKRADIO ist unter http://www.truckradio.eu zu erreichen.

    - wolf -

    © FM-FUNKMAGAZIN
    http://www.funkmagazin.de