DK3JB auf Fahrradtour zur HAM RADIO

  • Am 7. oder 8. Juni fährt der inzwischen 71-jährige Langstreckenradler Hans-Gerhard Maiwald, DK3JB, wieder mit Fahrrad, Anhänger, Zelt und Funkgeräten über 600 km weit zur HAM RADIO. Von den in 2017 während seiner extremen Radtour zur HAM RADIO und weiter nach Tirol aufgetretenen Herzrhythmusstörungen hat er sich wieder gut erholt. Abweichend von den bisherigen Touren radelt er erst nach Friedrichshafen, wobei er eine Woche vor der Messe das Relaisfest von DBØWV auf dem Höchsten besuchen möchte.


    Das liegt so gut wie an der Strecke und der bekannte „Wasservogel“ ist einer jener Umsetzer, über den Hans auf seinen zahlreichen Fahrten von vielen YLs und OMs begleitet wurde. QRV wird Hans-Gerhard auf 2 m und 70 cm in FM, D-Star und APRS sein, zudem kommt die APRS-App auf seinem Smartphone zum Einsatz. Nach der Messe hat Hans die Überfahrt in den Schwarzwald geplant und von dort geht es später auf der in den Vorjahren für die Anfahrt genutzten Strecke wieder in die Heimat. Alles in allem gut vier Wochen. Dabei will Hans den Test des Kenwood TH-D74E mit einem Headset fortsetzen. Ein Yaesu FTM-10SE kommt am Lenker mit. Je nach Vorankommen könnte er eventuell eine Unterkunft in oder bei Kirchheim-Teck bei einem OM gebrauchen, ansonsten nächtigt er auf Campingplätzen. Generell erreicht man Hans per E-Mail unter radioham73(at)dk3jb.de, per Whatsapp über 0176-81944864, Handy 0171-4131554 sowie auf Twitter @hagema11


    Quelle: https://www.darc.de/home/


  • Blablub

    Hat das Thema freigeschaltet