Motorola GM380 liegt bei RX neben der Frequenz

  • Guten Tach an alle Interessierten,


    ich habe seit langer Zeit Motorola GM380 im stationären Betrieb jedes Gerät hat seine Aufgabe und alles geht so weit gut.


    Ich habe den Codeplug geändert um wegen neuer Repeater usw. ...nach dieser Änderung liegt das Gerät neben der Frequenz im RX Fall.

    Sämtliches RX wird verzerrt wiedergegeben als wenn man neben der Frequenz liegt, TX ist i.O.

    Ich hatte dann gleich geprüft ob irgendwie bei Deamphase oder ähnliches verstellt war , aber kein Fehler zu finden.


    Ich habe dann den alten Codeplug zurückgeschrieben und der Effekt ist natürlich geblieben RX bleibt verzerrt.


    Gibt es eine Tuning Abgleichmöglichkeit ... kennt jemand dieses Problem ?

    Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität.

  • Hallo!


    Bei originalen, unverbastelten Geräten kenne ich das Problem der verzerrten Wiedergabe (die sich so anhört wie Frequenzversatz) nur bei kaputten ZF-Filtern.

    Ganz anders hingegen sieht es aus bei falsch umgeflashten Bündelfunkgeräten GP/GM 6x0 auf 3x0.

    Nämlich immer dann wenn der falsche - nicht zur Hardware passende - Codeplug ins Gerät geschoben wurde (Tanapa).

    Das vermute ich aber bei dir weniger - denn in diesen Fällen reden wir nicht von einstelligen kHz, sondern mitunter von dreistelligen kHz Frequenzversatz zwischen Rx und Tx.


    Abgleichen kann man bei den Geräten nur die Referenzfrequenz die gleichsam für RX und TX zuständig ist.

    Daher:

    Schaue mal wo das Oszillatorsignal für den RX liegt...liegt er tatsächlich neben der Sollfrequenz?

    Wenn nicht, schau dir mal die ZF jeweils vor und hinter den ZF-Filtern an.


    Grüße


    Jürgen