"c't-Hacks" - auch für Hobbyfunker interessant...

  • "c't-Hacks" - auch für Hobbyfunker interessant...


    Die Zeitschrift "c't Hacks" bietet in ihrer Ausgabe 2/2014 Beiträge und Bauprojekte, die auch für Hobbyfunker von Interesse sein könnten.


    Unter dem Titel "Radio in Software-Hand" befasst sich das Blatt mit den Möglichkeiten von "Software Defined Radios" (SDRs). Neben einer ausführlichen Einführung in die Grundlagen von SDRs gehen die Autoren auch kurz auf die erforderliche Hardware (vom einfachen DVB-T-Stick bis zu Crowdfunding-Projekten wie "HackRF") und Softwarelösungen für diverse Betriebssysteme ein.


    In einem gesonderten Kapitel wird beschrieben, wie mit einem DVB-T-Stick, einem Raspberry Pi und einem 2,8-Zoll-Touch-Display ein mobiler Empänger für die Anzeige von Flugzeug-Positionsdaten realisiert werden kann.


    Weitere Beiträge befassen sich u.a. mit dem Bau von Tesla-Spulen, dem Empfang und der Decodierung des Zeitzeichensenders DCF77, der Herstellung von Platinen, der Wirkungsweise von Transistoren und den Anwendungsmöglichkeiten der Schaltungssimulations-Software "LTspice".


    "c't Hacks" erscheint viermal jährlich im Heise-Verlag, der u.a. auch die renommierte Computer-Zeitschrift "c't" herausgibt. Mit "c't Hacks" versucht Heise seit Anfang 2012, in das Segment der Elektronikbastler-Zeitschriften vorzudringen, das bisher von Blättern wie "Elektor" besetzt war.


    Das 162 Seiten umfassende Heft "c't Hacks 2/2014" ist zum Preis von 9,90 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.


    - wolf -


    © FM-FUNKMAGAZIN
    http://www.funkmagazin.de

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.