SDR mit DVB-T Stick

  • Hallo Volker, sicher verbessert eine gescheite Antenne den Empfang auch Inddor. Aber es geht einfach nichts über eine freistehende Antenne. Eine Breitbandige Discone sollte an dem Stick eigentlich auch ganz gut funktionieren, habe ich aber noch nicht getestet. Für die Flugzeug Positionsdaten habe ich mir eine Antenne selbst gebaut, dagegen ist die mitgelieferte Antenne natürlich nichts.


    @Jürgen: Ja, in einer solchen Gegend wo es nichts gibt wohne ich leider. Hier sieht es schon bei normalen Radioempfang mau aus. Dann noch abgesehen von den elenden Störungen die ich hier überall habe. Das einzigste was ich hier immer und auch mit einem nassen Wollfaden empfange ist das Relais Hoher Meißner auf 2m.

  • ...hier mal der Link


    Klappt auch mit meiner Stummelantenne fehlerfrei. Allerdings gebe ich definitiv nicht 25 Tacken für Planeplotter aus. Da reicht mir flightradar24.com.


    ...aber für den Einen- oder Anderen hier vielleicht interessant.



    -volker-

  • Jo Volker es funzt ;,z29
    Über die Reichweite kann ich mangels ausgiebiger Tests aber noch nichts sagen. Man müßte einfach meht Zeit haben...

  • Hi DKS302,


    das ADS-Signal ist ja quasi ein Sichtsignal. Da die Brummer aber mitunter recht hoch fliegen, kann man sie auch recht lange empfangen (ca. 50 km - mit meiner Fensterstummelantenne).


    Auch wenn man in der Nähe eines Flughafens wohnt, bringt das ohne eine Sharinganbindung ins Internet nicht viel. Erst dann hat man eine weltumspannende Flugzeugbewegung, wobei nicht jeder Flieger dieses ADS-Gedönse an Board hat.


    Ich habe das mal mit flightradar24 verglichen. Man wundert sich dann welch unterschiedliche Flugzeuge sich auf der jeweiligen Map befinden, denn auf flightradar24 werden auch nicht alle Flugzeuge angezeigt.


    Wie gesagt: Ich habe es mal kurz ausprobiert - brauche soetwas eigentlich nicht.



    Zurück zum SDR#. Hier mal ein PlugIn zum Scannen -> Link
    Wie es zu installieren ist, steht im pdf. Viel Spaß damit.


    -volker-

  • Stimmt Volker, brauchen tut man das nicht wirklich. Es ist eben einfach der Reiz es irgendwie hinzubekommen. Wenn es dann klappt. dann wird es eh langweilig. :)


    Ein Empfangsradius von 50 Km würde ja auch ausreichen, man möchte ja wissen, was über einem rumschwirrt. Einfacher kann man es haben, wenn man im Internet auf so ein Flugradar geht. Das gibt es ja schon lange. Es ist halt schon erstaunlich, was man mit so einem kleinen Stick alles machen kann.

  • Auch auf die Gefahr hin das ich vorübergehend Erschossen werde, was kann man mit den Stick s so alles Empfangen? In Zeiten der Digitalen Kommunikation kommt man ja mim UBC 244 CLT D nicht mehr weit! Also kann man damit das ein oder andere Empfangen, wenn ja was?


    Gruß