Ausserbandprogrammierung GP300

  • Mahlzeit,


    ich habe gerade versucht mein GP300, welches ich früher nur für unseren
    Betriebsfunk genutzt hatte, auf Frequenzen unterhalb von 438MHz zu pro-
    grammieren. Natürlich ging es nicht, die Software akzeptiert keine Frequenzen
    unter 438MHz.


    Bei dem Gerät handelt es sich um ein GP300 mit 16 Kanälen, Tastatur und Display
    und es hat 5-Ton Signalisierung. (P94YPC29C2AA)


    Es muss aber irgendwie gehen denn ich habe ein zweites identisches Gerät
    mit einer Amateurfunkprogrammierung. (Einige Relais- und Simplexfrequenzen
    sind darin programmiert.)


    Lese ich jedoch dieses Gerät aus (Software: R02.03.00) stehen dort bei
    den Frequenzen die unterhalb von 438MHz sind auch immer 438,000MHz
    in der Programmiersoftware.


    Hat da jemand einen Tip für mich ?


    Vielen Dank.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.

  • Hey Flo,


    mit den GP300 kenne ich mich gar nicht aus aber ich weiß das man bei den GP600 den Bereich auch erweitern kann da musste man die Exe Datei mitm HEXEditor bearbeiten und dann konnte man auch freq Proggen die nicht im bereich lagen.


    Kannst du nicht das andere FUG wo es schon drauf ist auslesen und den Codeplug auf das Gerät wo es nicht geht drauf spielen??


    Gruß abchi

  • Hallo zusammen,


    die GP300 kann man über die normale RSS außer Band proggen.


    Du musst dazu bei der Frequenzeingabe in der RSS lediglich eine Shift-Taste drücken. Für 145.170 wird dann z.B. !$%.!/= angezeigt. Wenn du dann Enter drückst, müsste die Frequenz dann wieder in Klartext eingetragen werden, wenn ich mich noch richtig erinnere.


    Falls es nicht funktioniert, melde dich nochmal, dann grab ich mal das Laptop aus und versuche es selbst nochmal.

  • Schönen guten Abend zusammen und vielen Dank für eure Antworten,


    @ Bachi
    Das habe ich schon versucht und er hatte auch gleich prompt eine Fehlermeldung
    ausgegeben. Auf Andreas seiner Bosch/Motorolapage steht ja auch diesbe-
    züglich etwas. Mal sehen ob ich das hinbekomme.


    sebbel
    Das hat leider auch nicht geklappt, die Software meckert dann und gibt
    die Meldung "Invalid Key" raus. Gebe ich eine Frequenz unter 438,000MHz ein
    springt diese gleich wieder auf 438,000 um.


    Ich wäre Dir sehr dankbar wenn Du mal nachschauen würdest.


    Vielen Dank.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.

  • Hallo,


    ich schau mal am Wochenende nach.
    Funktionieren muss es, da ich selbst bereits Geräte so programmiert habe. Könnte natürlich sein, dass es eine andere Tastenkombination ist bzw. noch was gleichzeitig gedrückt werden muss. Ich schau das nochmal nach...

  • Hi Sebastian,


    ich danke Dir. Ich hatte etliche Tastenkombinationen probiert aber es kam
    ständig Invalid Key und der nervige Piepton.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.