Handscanner mit S-Meter

  • Hallo Forengemeinde,


    ich bin auf der Suche nach einem Handscanner mit S-Meter (Signalstärkemessung). Die zu überprüfende "Störsender" liegen auf 433MHz und 868MHz (Temperatursensoren).


    Folgende Scanner besitzen wohl ein S-Meter: Albrecht AE 300 / AE 400 (sieht nach einer sehr komplizierten Bedienung aus) und der Albrecht AE 180H. Zusätzlich wäre noch AM (Flugfunk) noch ganz nett.


    Besitzen eigentlich nur die älteren Modelle ein S-Meter? Preislich sollte es eher günstig (bis 100,- €) ausfallen.



    -volker-

  • Servus!


    Such' doch mal nach ICOM IC-R2, ICOM IC-R5, Yaesu VR120 oder Yaesu VR500. Evtl. auch ein Alinco DJ-X3 oder DJ-X7. Diese sollten alle mehr oder weniger in Deiner Preisklasse liegen (wenn Du gebraucht kaufst). Ich persönlich würde zum VR500 tendieren, das ist ein sehr guter Scanner. Es wird hier auch im Kleinanzeigenbereich ein solches Gerät angeboten.


    Gruß
    Alex

    ˆ\_/
    .O.o
    This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  • ich suche solche störenfriede in meiner nähe gern mit meinem frequnzzähler aceco fc1003. das klappt sehr gut. muß natürlich sagen das um mich bebauungstechnisch nix los ist! die meisten störungen habe ich selbst verursacht ;,z23

  • @DO3HMU,


    die Idee mit dem Frequenzzähler hatte ich auch schon. Da ich aber manchmal unerklärliche Störungen bei eng begrenzter Örtlichkeit habe dachte ich mir, dass ich mit einem Scanner evtl. auch etwas höre um welche Störung es sich vielleicht handelt.


    Ursprünglich war das mein Gedanke und ich habe mal bei der Bucht nach älteren Schätzchen Ausschau gehalten. Aber Ebay ist ja schon lange nicht mehr das was es mal war und man zahlt auch für alte Geräte schon fast den halben Preis eines neuen Gerätes.


    So gesehen habe ich meine Anforderungen innerhalb der Funktionen und Anzahl der Frequenzbänder immer höher geschraubt, ohne eigentlich zu Wissen was da eigentlich auf mich zu kommt. Also BOS interessiert mich eigentlich nicht (es sei denn hier auf der Straße brennt was ab), Flugfunk könnte ich mir sehr interessant vorstellen, da ich mit den regelmäßig hier in der Nähe landenden Heißluftballonfahrer schon viel Spaß gehabt habe. Dann könnte ich mir noch Amateurfunk als interessant vorstellen - aber senden die nicht hauptsächlich auf Kurzwelle?
    Und wenn mir die Sache gar nicht gefällt, kann man es ja immer noch weiter verkaufen.


    ff112,


    danke für die Info - sind ja wirklich alle Geräte mit S-Meter. Von der Qualität würde ich Icom wohl Alinco vorziehen. Mal sehen was es wird. Ein Hersteller schreibt sogar, dass der Uniden 230 ein S-Meter hätte (hier der Link). Kann das einer bestätigen (in den Bedienungsanleitungen finde ich da nichts)? Das 230er von Uniden könnte mir nämlich auch reichen.


    ...danke für Eure Hilfe.



    -volker-

  • der yuppi ist doch ganz gut:


    http://cgi.ebay.de/Funkscanner…%A4te?hash=item19ba88202f


    allerdings zeigen die feldstärkeanzeigen bei den allermeisten geräten keinen s-wert an, sondern halt nur einen "balken" der mehr oder weniger ausschlägt. achte auch darauf, dass der scanner ein dämpfungsglied "ATT" hat, damit man das signal abschwächen kann, wichtig für den nahbereich beim suchen.

  • Servus!


    Der VR120 hätte auch eine Art Frequenzfinder um einen gewissen Bereich.
    Die Alincos haben teilweise sog. "Wanzenfinder", ob das was taugt weiss ich aber nicht.
    VR500 könnte auch Kurzwelle, der kann nämlich auch SSB, was die anderen alle nicht können. Zusätzlich haben die Yaesu den Vorteil einer BNC-Antennenbuchse statt SMA.
    Wie gesagt, hier im Kleinanzeigenbereich ist ein VR500 verfügbar, das Gerät ist super in Schuss und der Verkäufer äusserst nett.


    MfG
    ff112

    ˆ\_/
    .O.o
    This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

    Einmal editiert, zuletzt von ff112 ()