Störungen wegen Solaranlage??

  • Wir haben hier auf unser Haus bzw. auch das Nebenhaus eine Solaranlage auf´s Dach bekommen. Gottseidank ist meine Antennenanlage auf der anderen Dachseite geblieben =)


    Nun beobachte ich seit ein paar Tagen Störungen bei 446.0500 MHz, 458.187 MHZ und 887.7125 MHz Ich lasse im moment mal die ganzen Bänder Durchscannen... mal sehen was er noch findet.


    Das Signal ist ziemlich Stark.. also lt. S-Meter vollanschlag und ein leises Dauerhaftes Brummen ist zu hören.


    Ob das von der Solaranlage kommt... die haben die Tage das Ding in Betrieb genommen. ;,z10

  • Es kann sein das diese Störungen von dem Wechselrichter kommen. Aber diese laufen meistens mit einer Frequenz zwischen 15-30khz. Am besten mal die Funkeanlage an einer anderen Phase des Stromnetzes betreiben, es kann sein das der Wechselrichter in das Versorgernetz "sendet".

  • dann müsste ja nachts eigentlich ruhe sein ... oder wird nachts über akkus weiter "wechselgerichtet" ? die dinger können oberwellen wie sau machen.

  • Äehm.. ich glaube ihr habt Recht.. ich hab nochmals gescannt und nu ist nix mehr da. Es ist ja auch schon Düster.
    Muss ich morgen bei Sonne nochmals schauen.


    Das wär ja ein Ding wenn da wirklich was dran ist.


    Das bedeutet SABOTAGE :schleimer.

  • Nachts müsste dann ruhe sein das ist richtig. Vor paar jahren müsste es mal von Stiftung Warentest (bin mir nicht sicher) einen Test gegeben haben und da sind einige Wechselrichter eben wegen der Störfrequenzen durchgefallen.


    edit: Blablub war schneller. Was hast du jetzt vor dagegen zu unternehmen?

    Einmal editiert, zuletzt von Schubertz ()

  • Ich nehme mir eine Zange und knips.. oder ne Axt =)


    Nee.. so schlimm ist es ja noch nicht. Wenn die Störungen auf die Frequenzen sind wo ich normalerweise nicht höre dann ist es mir ja egal. War ja nur Interessehalber weil das Signal so stark war.


    Was mich nur wundert das nahe einer PMR Frequenz auch die Störungen auftreten.