Betriebsfunkfrequenz

  • Hallo!!!
    Ich bin neu hier, und hab da mal ne Frage.
    Kennt jemand von euch eine oder mehrere Betriebsfunkfrequenzen vom Tagebau Inden (RWE Power früher Rheinbraun).
    Habe schon etliches versucht, aber nichts gefunden.

  • schreib doch mal auf was du ausschliesst was es nicht sein kann


    ich bin zwar auch gebürtiger recklinghäuser aber mit der materie funk im bergbau hatte ich nichts zutun trotz alle dem mach ich mal eine grobe schätzung ich weiss ja das die auf 2m waren und zwar aus dem grund da ich in recklinghausen an einer zeche vorbei kam die noch stand nun aber nicht mehr trotzdem tippe ich mal das dieser funkbetrieb duplex ablief aus dem grunde da es ein grosses gelände mit vielen gebäuden ,stahl etc und handgeräte dort kaum eine chance hätten


    die frequenz würde ich dann mal bei 154mhz bis 155mhz schätzen oder höher bei 170mhz


    aber ist den im braunkohle noch soiviel los das es sich lohnt da reinzuhören

    Sprüche der besten funker

    S-wert ermiteln : "...wie kann ich es machen ohne das es nachher ungefähr genau ist...?" Zitat ende

  • hab das soebend im netz gefunden man bin ich gut
    152,990 Braunkohlewerk
    153.855 Tagebau
    ob das aber auf deinen bereich zutrifft weiss ich nicht aber ich denke wird alles in dem bereich sein

    Sprüche der besten funker

    S-wert ermiteln : "...wie kann ich es machen ohne das es nachher ungefähr genau ist...?" Zitat ende

  • Versuche mal die Bereiche 69,57 - 69,91MHz, 71,01 - 71,19MHz, 81,51-81,69MHz,
    148,21-148,31MHz, 148,35-39MHz, 149,15-149,31MHz, 152,65-152,99MHz,
    153,75-153,91MHz, 458,33-458,69


    71,21/81,01
    71,23/81,03
    " " " "/" " " " weiter mit 20KHz Schritten
    71,69/81,49


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.