Frage zu Grundig Movitalk 128

  • Hallo


    Ich bin neu hier und kenne mich mit Betriebsfunkgeräten wenig aus.


    Habe vor kurzem zwei Movitalk 128 gekauft nun möchte ich sie als Betriebsfunkgeräte zwischen zwei Fahrzeugen verbauen.


    Wenn ich sie nun einschalte kommt bei beiden erstmal der Suchlauf von dem er schonmal nichts findet. Wenn ich dann zwei mal F1 drücke komm ich in den Direktmode in dem ich dann wie gewohnt zwischen den beiden Geräten funken kann.


    Leider wird der Direktmode nicht gespeichert so das ich jedes mal wieder zwei mal F1 drücken muss bevor was geht. Kann ich das irgendwie umgehen das sich der Direktmode von vornherein einschaltet.


    Ich Glaube die Geräte waren vorher in einem Taxi montiert und da funktionierte das ganze irgendwie mit Einzelruf oder so.


    Am besten wäre einfach einschalten und PTT Taste drücken und losfunken.


    Hoffe habe es ausreichend erklärt und ihr könnt mir weiterhelfen.


    Grüße Hans

  • Hallo


    Bin immer noch auf der Suche nach einer Lösung! Kann mir keiner weiterhelfen.


    Gruß


    Hans

  • Hallo,


    kannst du das Gerät programmieren?
    Kann es sein dass das Gerät im Relaisbetrieb geproggt ist?



    LG Flecky

  • Zitat

    Original von Flecky
    Kann es sein dass das Gerät im Relaisbetrieb geproggt ist?


    ...Relaisbetrieb ohne Weiche und dann im Taxi...

    mit freundlichen Grüßen
    Tom
    köpi61


    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.
    Albert Einstein

  • Hallo,


    die MT128 sind 70cm Buendelfunkgeraete.
    An der funktionsweise selber kann man nichts aendern.
    Es lassen sich 99 Kanaele Simplex oder Duplex proggen.




    ......73 de theofunk