Entschlüsselung von Idea Codes (Pocsag)

  • In einigen Bundesländern/Kreisen 8Berlin,Pinneberg z.b.) wird Pocsag mit Idea Codes verschlüsselt gesendet.Das heißt,dass man die Pocsag Meldungen über Poc32 oder FMS 32 nur noch alls wirres Zahlenmuster empfängt.Kenn sich jemand damit aus ? Wenn ich eine verschlüsselte Nachricht empfangen habe und den dazu passenden Schlüssel zu Code besitze,wie bekommt man das den entschlüsselt ? Gibt es da ein Programm für ?
    Währe über Hilfe sehr dankbar !!

  • Hallo,


    wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, wird bei der Verschlüsselung die Meldung rückwärts (Invers) gesendet.


    In den meisten Programmen kann man diese Option einstellen.

    Elektronik ist wie Gott. Die Wege des Herrn sind unergründlich.


    Gruß
    Hupo
    13RF222

  • Hallo Hupo,


    ich weiß, der Thread ist schon ein wenig her, aber was Du da geschrieben hast, ist nicht wirklich hilfreich - weil falsch.
    Das Thema selbst ist ja noch sehr aktuell.


    Die IDEA-Verschlüsselung ist ein sehr komplexes Verfahren, wo unter anderem auch Variablen wie die Uhrzeit und das Datum mit in die Codierung einfließen.


    Bisher gibt es - meines Wissens - noch kein POCSAG-Programm, was diesen Code decodiert. Die Wahrscheinlichkeit, daß ein Programmierer eines solchen Programms einen IDEA-Verschlüsselungscode kennt und diesen dann bei seiner Programmierung mit einfließen lassen kann (zum Testen), ist momentan noch sehr gering.
    Die IDEA-Entschlüsselung kann man im WWW finden. Das ist nicht so das Problem (z.B. http://www.regenechsen.de/phpwcms/index.php?krypto_idea). Auch gibt es schon TU's, die fertige C-Programme und auch schon Programme für µC's ins Netz gestellt haben. Doch das Integrieren in ein POCSAG-Auswertungsprogramm war wohl bisher zu aufwendig.
    Es gibt noch zu wenig Kreise/Städte mit der IDEA-Verschlüsselung, um diesen Programmier-Aufwand zu betreiben.


    Jetzt mal abgesehen davon, daß die Fa. Swissphone ein Patent auf dieses Verfahren (erkauft) hat.


    An Grisu FL.SE: Die Zeit wird auch diese "Wunden" heilen. Wenn erst einmal die benachbarten Leitstellen (z.B. Deine - Lst. Holstein und die IRLS-Süd...) auf diese Verschlüsselung umgestellt haben, wird es bestimmt jemanden geben, der sich damit auseinander setzt.
    Aber das mit den Codes (IDEA-Schlüsseln) wird schwierig, da in den DME mehrere eingesetzt werden, die dann umgeschaltet werden.


    Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.


    Gruß


    Nico

  • Hallo,


    Wir hatten das Thema vor kurzem in der Schule. Eine IDEA-Verschlüsselung ist sehr schwierig aufgebaut. Ohne den Schlüssel ist ein auslesen fast nicht möglich.


    Gruß


    Jan