AE5280

  • Hallo Funkfreunde,
    Vor Kurzem kam ich nach einer Hobbyauflösung zu einem CB-Funkgerät Albrecht AE5280, dass nach Angaben des Besitzers kurz nach dem Kauf von 80 Fm/12 Am Kanäle auf 40 Fm Kanäle umgebaut wurde.
    Da die Nutzung von Geräten mit 80 Fm/12 Am Kanäle gebührenfrei geworden ist würde ich diesen Umbau gerne rückgängig machen und habe auch schon viele Anleitungen von Fachgeschäften dazu im Internet gefunden.
    Dort ist jedoch die Rede davon, dass lediglich Steckbrücken die Version des Gerätes verändern.
    Ich scheine jedoch ein Gerät früherer Serie (Seriennummer: 96041840 u. "F"-Taste statt "AM/FM"-Taste) zu besitzen bei der auf der Frontplatine an CON1 diese Brücken noch nicht steckbar sind. Es sind lediglich Lötfelder vorhanden.
    Meine Frage ist nun: Wie ist der Umbau bei dieser Geräteserie durchzuführen, gibt es noch weitere Programmiermöglichkeiten außer 40 Fm und 80/12 Fm/Am (beispielsweise: 40/12 Fm/Am) und ist evtl. ein Neuabgleich erforderlich?

    Für die Beantwortung meiner Anfrage möchte ich mich schon jetzt im Vorraus bedanken.


    Stefan

  • Guten Abend Stefan,


    hier sollte alles zu finden sein. Und in dieser Datei (PDF 8kB) sind die Lötbrücken beschrieben.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.

    Einmal editiert, zuletzt von Florian 40 ()

  • @ Betriebsfunk


    Ich denke das geht klar.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.

  • Hallo


    @Betriebsfunk:
    MR11 habe ich programmieren lassen. War aber ein Mörder Aufwand, aber für lulu.


    @Forian 40:
    Das sind genau die Beschreibungen, die ich gefunden habe.
    Ich habe aber, wie beschrieben, eine ältere Version.
    Mit anderem Platinenlayout.


    Albrecht selbst schweigt übrigens auf Anfragen.


    Auf der Seite projekt-2005-mod.de finde ich sogar Bilder dazu, jedoch sind da 6 Lötstellen an CON1, bei mir 5.
    Da ich ja noch die 40 Kanal CEPT Version programmiert habe müssten dort auch, laut der üblichen Beschreibung, alle Brücken sein. Es ist aber garmichts eingelötet es sieht eher so aus als wäre etwas ausgelötet worden.
    Jetzt seid Ihr wieder dran


    Danke schhonmal

  • Tut mir leid, dann bin ich auch überfragt. Bei Albrecht dauert es ein wenig
    bis du eine Antwort bekommst. Ich musste mal drei Wochen warten.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.