Beiträge von DG4HA

    Moin.

    Ich suche jemanden, der vieleicht mir die Beschaltung des Mikrofons für o.g. Gerät geben kann ?

    Ich habe in der Kundschaft Probleme mit diesen Standard Mikrofone. Die gehen andauernd kaputt, meistens sind es die Miniaturtaster.

    Das diese Mikros sehr teuer geworden sind, suche ich eine Möglichkeit das Motorola Mikro dort anzuschließen ( neuen RJ Stecker aufcrimpen ). Oder hat jemand eine Alternative für ein preiswertes Mikro was dort anzuschließen ist.

    Vielen Dank

    Gruß Axel

    Hat jemand Kenntnissen für die Zubehörprogrammierung vom 7302 ?

    Ich möchte Freisprechen über die Zubehörbuchse Sub-D 15 anschliessen. Leider sind die Pins ja nicht wie bei Motorola vorgegeben. Die PTT kann ich noch programmieren, aber nicht Mikro-Eingang.

    Bei mir wird immer nur 8 Pins angezeigt und die kann ich mit vielen Funktionen belegen, aber Mikro ist nicht dabei. Scrambler und son Zeug ist da auch noch.

    Weiss jemand wie das geht, oder muss ich die Funktionen noch freigeben ?

    Gruß Axel

    Wenn das Gerät gesperrt ist, dann einfach einen neuen Codeplug drüber schieben. meistens dient diese Funktion dazu Programmierung zu schützen " Urheber". Ich hatte das damals auch und wollte nur die vorhandene Software umschreiben. zumindest ist es so beim 7162

    Ich verbaue vie Gm340 und die laufen alle einwandfrei. Das die anderen leiser sind, das komm oft davon das die Tüffel das Mikrofon von weitem besprechen. Zumindest ist das mein Erfahrungswert und ich baue nur in der Landwirtschaft.

    Entweder Rauschsperre anziehen oder CtCss Code programmieren, dann gibt es auch keine Störungen mehr.Aber dann müssen alle de Code haben.

    Gruss Axel

    Moin Andreas.

    Dann ist das wohl Tonne. Das zu reparieren, lohnt ja nicht und ich kann das leider nicht. Aber vielen Dank für die Info

    Gruss Axel

    Moin Flo. Stimmt, da war ich einwenig zu schnell. DM3400 / UHf / Call DG4HA . EInstieg über Lübeck. TG1 und Zwei.

    ID trage ich selbst ein, müsstes du mir nur sagen wo die hin kommt. Betriebsfunk mache ich ja, aber Afu, da habe ich mich nicht gekümmert.

    Gruss Axel

    Kann mir jemand sagen, ob das CM340 eine Schutzdiode besitzt ?

    Ich habe das Gerät vom Kunden bekommen, wenn ich es anschließe, wird es schnell heiß, aber nicht eingeschaltet. Hat da jemand ne Idee, oder Tonne ?

    Moin Matthias.

    Ich habe selber den 4031 und habe alle Unterlagen. Aber schreibe mir mal per eMail. Ich habe jemanden in Kaltenkirchen, der repariert diese noch. Er ist schon lange in Rente, aber der hat Plan und kann bestimmt helfen. Ich bin da nicht so tief drin. Ich machen einige Messungen an Betriebsfunkgeräten und mehr nicht.

    dg4ha@arcor.de

    Gruss Axel

    Das müsste ein Comtex Ct2900 sein. Baugleich mit TM271 und Software passt. Lade dir die Bedienungsanleitung runtervom TM271. Dann kannst das auch proggen ohne SW

    Das geht nicht so nicht, weil du auch eine Weiche brauchst un einen Strahler wie früher die Teleskopantennen. Es gab damals die Motorantenne von Bosch oder Hirschmann, die konnte das. Was zwar nur ein Kompromiß aber es funkte. Aber die findet man ganz selten. Hol dir eine President Virginia oder New York, die sehen aus wie eine 16V Antenne und funktionieren sehr gut.

    Gruß Axel

    Hallo Ralf. Ich kann dir nicht wirklich folgen. Wie kommst du auf Team IM100 ? Das habe ich selbst. Ich möchte das Ricofunk RTL2007 programmiert haben und das geht nicht mit der Team Software.

    Oder verstehe ich etwas falsch ?

    Gruß Axel