Beiträge von DG4HA

    Moin. Ich benötige eine Lösung für das Freisprechen für das Retevis RT95. Am besten mit Schwanenhals Mikro, oder Sonnenblenden Mikro wie z.B Peiker und einen Fußtaster.

    Hat da jemand eine Idee ?? Was da passen würde .

    Gruß Axel

    Ich habe die Antenne jetzt mal für 10 Meter gekürzt. Nun ist die Stehwelle 1.46 ohne Tuner. Damit will ich das mal versuchen, aber nu sind keine Bedingungen.

    irgendwas ist immer !

    Gruß Axel

    Ich habe mir für DMR den Anytone gebraucht gekauft. Nun kann ich den Codeplug nicht bearbeiten. Das Gerät wurde 2019 letztmalig programmiert und es kommt immer die Meldung " Falsche Version ".

    Das Gerät stammt von einem OE Funkamateur. Der schaut auch nochmal nach. Als CPS habe ich die Version 1.20.

    Kann da jemand helfen ?

    Gruß Axel

    Moin. Ich hätte mal eine Frage an die Kurzwellenspezialisten die Erfahrung haben mit KW aus dem Auto.

    Ich habe einen Icom 7100 mit dem Antennentuner AT100. Jetzt erstmal mal 10 Meter Band. Da habe ich eine CB Antenne die für 28Mhz und eine Sirio Fighter 5000 PL.Die habe ich noch nicht gestestet. Die Antenne ist zum Fahren mit einen Kofferraumklemme vorne rechts an der Haube. Auf dem Dach ist auch PL, darüber läuft z.Z. UKW.

    Jetzt habe ich das Phänomen, daß wenn ich auf 10 Meter höre und gut höre, dann stimme ich den Tuner ab und dann wird der Empfang leiser. Muss der Tuner mit dem Kabel am Chassis verbunden werden ? Zur Zeit ist es dran. Mit Kurzwelle habe ich mobil nicht soviel Erfahrung. Mit CB natürlich, aber das geht ja fast immer, aber wenn man 20- und 40 m mal machen will, ist das schon schwieriger. Vorrangig geht es um 10 Meter, weil dort höre ich viel beim Fahren mit.

    Ein Tip wäre klasse.

    Gruß Axel

    Moin jürgen. Ja du hast recht recht, dass sind analoge GM, CM und so. Klinke brauche ich nicht ! Ich löte immer. Die Klinken leiern aus und dann gibt es Probleme.

    Ich schaue mir das Mikro an.

    Vielen Dank Hättest Du auch noch eine günstigerer Alternative. ME3 ist aber sehr teuer ?


    Gruß Axel

    Moin Leute. Ich baue sehr viel Betriebsfunk auf Landwirtschaftlichen Maschinen mit Freisprechen. Das klappt auch zu 99 Prozent sehr gut, aber manchesmal sind die Maschinen sehr laut für ein Schwanenhals oder Peiker Sonnenblendenmikro. Die Nebengeräusche sind dann zu stark.

    Meine Frage lautet nur ? Gibt es ein einfaches Headset ohne Kopfhörer, nur mit über das Ohr hängen oder Nackenbügel, welches ich an Motorola Geräten anpassen und anschließen kann ?

    Grüße Axel

    Volker. Das ist einfach gesagt nur eine Weiche. Die Delta 100 ist wohl tatsächlich eine aktive Antenne und der Kasten teilt diese auf die verschiedenen Geräte auf. Früher Fax,TV und solche Sachen. Unter kommt die Antenne rein und oben kommen die Empfänger dran.

    Das Ding kannst Du ausbauen, wenn du nichts mehr von brauchst.

    Gruß Axel

    Moin Leute.

    Ich kann meinen ICOM 7100 nicht mehr programmieren. Ich hatte diesen eingeschickt um ihn zu modifizieren zu lassen. Antennenbuchsen verlöten, eine neue N-Buchse rein und Leistung verbessern. Als er wieder kam, war die Programmierung weg. Nun wollte ich sie wieder draufschieben, aber ich komme nicht drauf. Welche Buchse muss ich dafür verwenden DATA 1 oder Data 2 ? Muss man diese aktivieren im Set Menü ? Sowas habe ich gelesen. Geht das auch über die USB Buchse ?

    Gruß Axel

    Moin. Folgende Frage. GM900 UHF mit neuen Frequenzen und 12,5 khz. Einige Geräte sind sehr leise, obwohl die Lautstärke voll aufgedreht ist. Sonst erschreckt man sich ja immer bei dem Einschaltpiep, aber dieser ist recht leise und wenn man funkt, dann ist auch leise. Also bei einen laufenden Schlepper wird das schwierig. Scheinen nicht alle zu sein. Hat jemand eine Idee.

    Gruß Axel

    Ist zwar schön, aber vergiß es. Ohne eine vernünftige Antenne wirst Du keine Freude haben. Im Moment sind wieder gute Bedingungen, aber wenn du nicht mal eine Antenne stellen kannst, dann wird das nichts. Zimmerantenne und sowas ist Blödsinn

    Moin. Hat jemand eine Ahnung, wie man zum Beispiel ein Motorola Mikrofon, oder auch ein anderes wie Kenwood oder Tait an das Vertex Vx2100 anschließt ? Nach meinem Kenntnisstand muss man die Mikrofone umbauen und vieleicht hat ja jemand dieses schon einmal gemacht ?

    Diese Vertex Mikrofone sind großer Müll und gehen andauernd bei meinen Kunden kaputt. Ersatz kostet zwishen 70 und 100€ . Und die billigen China Böller taugen erstrecht nichts.

    Meistens gehen die Minitaster kaputt.

    Wenn da jemand helfen kann ? )j,help.;.

    Gruß Axel

    Im Zubehör setzt Du PIN 3 auf "Extern PTT" Mikrofon muss auch aktiviert werden.

    Die PIN Belegung . 2 Mikro. 3 PTT. 7Masse und wenn man es braucht 10 für Zündung "Ein"

    Die externe Mikrofonverstärkung herunter stellen auf 12,5 oder 15. Ausprobieren, sonst ist das viel zu laut.

    Das PTT Auftasttelegramm brauchst Du nicht. Das ist z.B für Taxis, wenn die drücken, dann wird die KFZ Kennung gesendet.

    Moin. Ja Blechwinkel sind auch angefertigt worden in Nierosta. Die Antennen sollen sowieso nicht hoch angebaut werden. Ja PL ist nicht das tollste, aber die Anpassung musste ja wohin. Die Antenne funktioniert ohne Abgleich von 146 Mhz 1.21 VSWR bis 158 Mhz 1,9 VSWR . Bei 160 Mhz muß einwenig abgekniffen werden.

    Gruß Axel