Beiträge von Toto1844

    Also ich habe die festellung gemacht das es ein einfaches Programmfiles für AEG Tc 9 oder 10 garnicht gibt...;D

    Ich habe einiges hier und auch zum Teil selbst umgearbeitet auf AFU

    Allerdings ist die Software für mich auch immer noch Teilweise undurchsichtig

    Für 70 cm habe ich nix da,weil ich kein 70cm TC10 habe (das suche ich übrigens noch)

    Ansonsten habe ich verschiedene Dateien da fürs TC10

    geb Dir recht ... wenn ... ja WENN Du den passenden Stecker bekommst ist das sicher die Goldrandlösung ... WENN ... und dann noch bezahlbar :-)

    Ich habe die Hoffnung aufgegeben.Aber die Geräte sind noch da und sollen ja auch genutzt werden.Habe mir bereits mehrere ML61 für diese TC10

    Geräte umgebaut,die haben zwar nur PTT und sonst nix,aber für den einfachen Funkbetrieb braucht man nicht mehr.Danke für die Info und einen schönen Sonntag allen

    WARUM willst net hinten ran? Ich hab 2 ML10L ... und wenn da das kabel mal bröselt werd ich auf "hinten" umstellen ...

    Ach ne,finde vorne irgendwie besser.Habe das Gerät im PKW eingebaut und möchte nicht das Kabel von hinten durch die Armatur

    fummeln.Vor allem wird das dann so schnell zu kurz

    Kannst du mal das Mikrofon aufschrauben und mir ein Bild vom Innenleben schicken?


    73 Digger

    Jetzt habe ich gesehen das im Mikrofon auf der Platine Nummern stehen,ich werde mal die adern die noch am Stecker sind nachmessen und schauen ob die Nummerierung übereinstimmt mit dem Stecker!Die habe ich leider nicht sehen können da sie unter Heißkleber vergraben sind!

    Moin zusammen.Hat von euch jemand ein Mikrofon(original) für das AE4100 von Albrecht von dem er mir die Farbbelegung im Stecker des Mikros geben kann?

    Ich habe hier ein AE 4100 bei dem das Mikrokabel abgerissen/abgedreht wurde.

    Gruß Christoph

    Bei den KF168/458 liegen die TDA2003 mit einer Halteklammer direkt am Rahmen des Funkgeräts gesteckt zwecks Wärmeableitung.Da ist kein Isomaterial dazwischen

    Moin.Wie kann ich das feststellen?Was muß dann geändert werden?

    Hast du mal nachgesehen, ob der TDA schwingt?

    Hab ich schon oft erlebt.


    73 Digger

    Wie kann ich das feststellen?Wenn Ja was muß ich machen?

    Gruß Christoph

    Die Elko sind alle getauscht....ist ja ein bekanntes Problem.Die Wärme kommt von dem Tda2003 den ich auch schon getauscht habe.Nehme ich den TDA bzw. die Stromversorgung zum TDA weg ist die hohe Spannungsaufnahme weg.

    Moin,

    einen Flüssigkeitschaden an der 8 poligen Frontbuchse liegt nicht vor?

    Ich hatte mal einen ähnlichen Fehler bei der KF 8 Familie. Der Durchführungskondensator am externen Lautsprecheranschluss war defekt. Einfach mal den Pin ablöten und schauen, wie sich die Stromaufnahme verhält.

    Nein,die Frontbuchse ist okay und trocken.Ich werde das Bauteil mal suchen....

    Moin zusammen,ich habe hier ein Bosch KF 458 das im Standby ca.0,8A Stromaufnahme hat.Nach längerer Laufzeit erwärmt sich der TDA2003 an der linken Gehäuseseite.

    Das Gerät funktioniert ganz normal.Ich habe den TDA2003 und sämtliche Elko´s schon getauscht.Das Bedienmikro habe ich auch getauscht.Hat vielleicht noch jemand einen Tipp wo ich noch schauen kann?

    Danke fürs lesen Toto1844

    DANN wirds schwierig ...

    Alternative: Anschluß über 25pol-Buchse auf der Geräterückseite?

    Das wäre die nächste mögliche Lösung...nur hat das ML79 was hinten dran gehört keinen Verstärker und das ML10 was normal vorne dran ist wohl,somit fehlt mir die Spannung in passender Stärke am hinteren Anschluss.Sollte ich mich irren lass ich mich gerne belehren