Paket über längeren Zeitzaum

  • Hi,
    braucht man dazu ein Terminalprogramm? Die Antenne ist eine albrecht ML-130 und das Gelände ist unterschiedlich - Stad-Land-Wald-Berg - daher Mobil.
    LG

  • Wenn Ihr TNC's verwendet würde ich zu Paxon oder WinGT greifen. Solltet
    Ihr auch ein MiniModem/PC-Com oder auch BayCom Modem haben würde ich
    zu XPacket oder GP in Verbindung mit dem TFPCX Treiber greifen.


    Ob es dann mit der Reichweite hinhaut müsst Ihr ausprobieren.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.

  • Also als ich damals noch Packet gemacht habe, lief mein Digi bestehend aus einem alten 486 DX2-66, 2 Minimodems und Flexnet mit entsprechenden Treibern, ich glaub das war TFEMU, mitunter 1 Jahr am Stück ohne Reset.


    2 Minimodems waren für 2 Kanäle gleichzeitig zuständig. Reines CB Stadtdigi damals. Damit die 25 nicht aus allen Nähten platzte und die Leute von der 24 auf die 25 schreiben konnten und umgekehrt.


    Die längste stehende Verbindung in meinem Terminalprogramm, ich habe damals XPacket benutzt, lief 190 Tage und war für Testzwecke ununterbrochen am Laufen. Hätte auch länger gehalten, aber auf der Gegenseite ist der Rechner krachen gegangen...


    Von daher sind Deine "Paar Stunden" eher lächerlich. Es kommt vielmehr auf vernünftig aufgebaute Funkanlagen und vor allem auf gut abgestimmte Antennen an.


    Und auf die Tatsache, daß HF manchmal seltsame Wege gehen kann. ;,z24
    2 Leute 500m entfernt hören sich gegenseitig mitunter schlechter als das Digi, welches 5km entfernt steht.


    Versuch macht Klug. Alles steht und fällt meist mit der Antenne. Beim Packet kommts vor allem auf die Empfangsleistung an, sendeseitig geht es weit genug auch mit 4W.


    Mit einem "Minimag Stachel" oder einer "Fensterklebeantenne" wird man nicht viel Reißen können, mit einer Sirtel Santiago 1200 oder einer Wilson auf Magnetfuß dagegen geht einiges.