Frequenz Rheinbahn Düsseldorf?

  • Hallo,
    hat Jemand infos zu der Frequenz der Rheinbahn Düsseldorf. (Verkehrsbetrieb) Starßenbhan / Bus?


    bye
    Christian

  • Danke.


    auch im 20 kHz ??


    Senderfrequenz 153.91000
    Empfangsfrequenz 153.91000


    Christian

    Einmal editiert, zuletzt von Christian112 ()

  • @ Christian


    Im 2 Meter Betriebsfunk kannst du davon ausgehen, dass das Kanalraster 20 KHz beträgt. Denke es wird simplex sein, dass merkst du ja dann, falls es duplex sein sollte.


    Mfg Betriebsfunk

  • Hi,
    jo Empfange auch die Leitstelle, aber die restlichen Fahrzeuge nicht.
    148,39
    153.91 U-Bahn


    Bei er Frequenz 149,49 tut sich nix.


    bey
    Christian

    Einmal editiert, zuletzt von Christian112 ()

  • Ich denke mal, die Fahrzeuge werden bei Dir einfach zu schwach rein kommen. Gerade bei der U-Bahn stell ich mir das problematisch vor, sind ja immer unter der Erde.


    Dreh doch mal die Rauschsperre raus, sicher wirst du dann das ein oder andere Fahrzeug im Rauschen wahrnehmen können.


    Grüßle, Michi

  • Moin in die Runde,
    sehr oft werden bei Nahverkehrsbetrieben Gleichwellenfunkanlagen mit mehreren Standorten im Stadtgebiet eingesetzt. Sie arbeiten meist im Simplexbetrieb. Ein oder mehrere Standorte des Systems versorgen dann über Schlitzkabel die U-Bahn Schächte. Diese Kabel wird dann im gesamten Tunnelsystem verlegt. Da die Reichweite des Strahlerkabels sehr begrenzt ist, man spricht so etwa von 20m im Tunnel, so ist es daher kaum möglich mit einem Scanner die Fahrzeuge außerhalb des Tunnels zu hören.
    mfG
    köpi61

    mit freundlichen Grüßen
    Tom
    köpi61


    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.
    Albert Einstein

  • Hi,
    danke.


    Also verstehe ich das Richtig, (bei U-Bahn) ich kann die Fahrzeuge nicht höhren aber die Leitstelle geht.


    Bei den anderen Frequenzen ist eine für Bus (148,39), da kann ich aber auch nur die Leitstelle empfangen und bei andere 149,49 tut sich nix.


    Christian

  • Moin.


    Nein, Du kannst nur Busse empfangen die in deiner näheren Umgebung sind und dann auch nur wenn die senden, d.h. gerade als sie von der LST angesprochen werden und sich in deinem Empfangsbereich befinden.


    Bei der LST sieht das anders aus. Die hat nehmen wir mal an es wird ne Gleichwelle betrieben, mehrer Standorte im Versorgungsgebiet die diesen auch möglichst gut abdecken. Also auch dort wo Du wohnst, daher empfängst du auch die Leitstelle immer. Über diese Standorte hört die Leitstelle wiederum die einzelnen Busse.


    Nur Du hast ja quasi nur deinen Heimatstandort, also hörste auch nur was in deiner Nähe ist.

    Einmal editiert, zuletzt von FunkerVogth ()

  • Zitat

    Original von Christian112
    ...und bei andere 149,49 tut sich nix.


    Das ist der RBL-Kanal (Datenfunk), da dürfte sowieso nichts gesprochen werden. ;) Dort senden die Fahrzeuge Daten wie aktuellen Standort und Verspätung aus.


    Bei der Rheinbahn sollte übrigens genrerell etwas weniger Funkbetrieb sein als bei anderen Betrieben, da man hier einen Explizitfunk einsetzt, d.h., man hört nur die Leitstelle, wenn man angesprochen wird oder eine Meldung an alle geht. Busse oder Bahnen untereinander können nicht sprechen.


    Gruß,
    Alex

    Einmal editiert, zuletzt von AlexBochum ()

  • Moin.


    Na ja sagen wir mal so: es ist ein geschlossenen Funksystem, bei dem die Leitstelle die Zentrale rolle spielt und somit alles koordiniert. So sollte es ja auch sein. So ists in den meisten ÖPNV-Netzen.


    Es gibt aber auch Funktionen wie Nahbereichsaufschaltungen, die es letztendklich bestimmten Fahrzeugen ermöglicht sich in Sachen Anschlüsse z.B. direkt abzusprechen.

  • Moin,


    im Betriebsfunk wird FM benutzt.


    Gruss Flo

    Gruss Flo 13RF112


    dx-logo2.gif

    Ich beantworte ab sofort keine Fragen mehr über PN/PM die ins Forum gehören.
    Anfragen und antworten gehören in das Forum. Somit haben alle etwas davon.
    Im übrigen sind alle Angaben ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung.