Kenwood TK-3401D ua Frequenz out of Band

  • Im Codeplug


    hex 141 bis 17F ist die angezeigte analoge Frequenz .

    Hex 180 bis 1BF ist die angezeigte Digitale Frequenz.

    144 = zehner/hunderter MHZ , 143 = Mhz/Khz , 142 = 2 u 3 stelle hinter dem komma , 141 = 4 u 5 stelle hinter dem komma angezeigter analog Kanal 1.

    hex 1303 bis 1306 OB Kanal 1 analog

    hex 1307 bis 130A UB Kanal 1 analog

    Hex 1701 erster zugewiesener Digital Kanal

    Hex 1703 bis 1706 OB Kanal 1 Digital

    Hex 1707 bis 170A UB Kanal 1 Digital


    die hex daten für angezeigte und programmierte Frequenz sind gleich also was du unten eintippst musste oben auch eintippen.


    Das erstellen des Codeplugs ist von der System Uhr abhängig.

    man stelle die Uhr auf 11:59:55sec speichert dann bei 12h und man hat den Faktor 01 so lassen sich die Frequenzen noch leichter berechnen da nur eine stelle niedriger ist.


    Das Pro-Talk TK-3401 hat eine Bandbreite von ca 10Mhz und kann von 420-470 programmiert werden.


    Eine andere Möglichkeit ist den Codeplug für die KPG-169 kompatibel machen um dort die Frequenzen zu editieren.

    Dazu die bereiche Hex : 4,5,178-191 editieren wie im original kpg-169 Codeplug.

    Nach dem eintragen der Frequenzen auch dort wieder die Uhr stellen den der Codeplug muss ja nun wieder kpg-171 kompatibel werden.

    Dazu schreibt man die o.g. bereiche wieder zurück zu KPG-171.Dann kann man den Codeplug Laden und in das Gerät programmieren.Zwar werden die Frequenzen nicht angezeigt aber sie werden programmiert.GGf muss über den Testmode die "Empfangshilfsspannung" und die "Sendehilfsspannung" angepasst werden.

    Leider kann man in der Kpg-169 nur die Frequenzen editieren andere einstellungen werden nicht übernommen.

    Sprüche der besten funker

    S-wert ermiteln : "...wie kann ich es machen ohne das es nachher ungefähr genau ist...?" Zitat ende

  • erzbischof

    Hat den Titel des Themas von „Kenwood TK-3401D“ zu „Kenwood TK-3401D Frequenz out of Band“ geändert.
  • Sprüche der besten funker

    S-wert ermiteln : "...wie kann ich es machen ohne das es nachher ungefähr genau ist...?" Zitat ende

  • erzbischof

    Hat den Titel des Themas von „Kenwood TK-3401D Frequenz out of Band“ zu „Kenwood TK-3401D ua Frequenz out of Band“ geändert.
  • Das TK-3301 lässt sich auch out of band programmieren allerdings wird es in der kpg-121 nicht angezeigt.

    Hier auch wieder wie oben die Uhr stellen und den Codeplug speichern.

    kanal 1 hex 60-68 sind 4bit für je ober und unterband

    Kanal 2 hex 70-78

    kanal 3 hex 80-88

    Kanal 4 hex 90-98

    kanal 5 hex A0-A8

    .

    .

    fortsetzung folgt

    Sprüche der besten funker

    S-wert ermiteln : "...wie kann ich es machen ohne das es nachher ungefähr genau ist...?" Zitat ende