Hilfe ich sitze in einem totalen Funkloch

  • Hallo allerseits...


    Blablub hat mir geraten, hier mal mein Problem zu schildern...


    Mein Problem ist Folgendes: Ich wohne in einem Haus, das ein einem totalen Funkloch steht - kein Telekom, kein Vodavone, extrem schlechtes Telefonica. Ich habe schon alles recherchiert, was einem so als normalsterblichem an Optionen offen steht (Mobilfunktarife, Satelliten etc) und preislich ist das keine Option, da ich de facto an dem Ort besch******* Signal bekomme (es gibt nur eine alte Kupfeleitung die gerade mal für Telefonie ausreicht - Telekom hat voller Mitleid im Prinzip zugegeben, dass ich an dem Standort ein armes Schwein bin) und unermessliche Summen für schlechte Verbindung ausgeben würde. Ich komme also wohl nicht darum herum, mir selbst ein Signal auf das Haus zu bündeln. Leider bin ich kein Elektrotechniker, sodass ich da komplett frisch bin auf dem Gebiet. Ich habe also darüber nachgedacht, tatsächlich auf die nächste Stufe zu wechseln, und absurderweise tatsächlich selbst für ein Signal zu sorgen. Womit wir beim Thema sind: ich habe keinen blassen Schimmer von Funktechnik :(


    Jetzt bin ich dabei, mich in das Thema einzuarbeiten:


    1.) Ich suche überhaupt erst einmal jemanden, der mir "die Richtung" zeigen kann, also vielleicht Literatur oder ob es iwie grundlegende Informationsmöglichkeiten gibt. Z.B. zu so Themen wie Stromversorgung. Welche Systeme gibt es, die für mich passen? Gibt es solche Systeme überhaupt oder müsste ich da sozusagen meine eigene Basisstation bauen? Wieviel Leistungsaufnahme muss ich kalkulieren? Kann ich das mit einer Photovoltaik-Insellösung hinbekommen? Etc...

    Bzw. kann man sich z.B. eine Lösung über einen Repeater oder so basteln, die ich dann 100m höher aufstelle und von der dann Internet abzapfe?

    2.) Mein Ziel ist einfach nur, halbwegs brauchbares Internet zu einem erschwinglichen Preis zu bekommen. Einen LTE-Tarif abschließen zu können wäre schön (gibt es 500m weiter/70m höher), damit man halbwegs recherchieren oder arbeiten kann, aber pausenlos Videos streamen brauche ich dort nicht.


    Hilfe :(

    B

  • was aus deinem Beitrag nicht wirkl hervorgeht; willst du Funken oder brauchst du Internet oder Beides ??

    wenn du die Möglichkeit hast die 70m höher einen LTE-Router zu stellen dann schliesst du einfach eine WLan-Strecke an (meine Strecke überbrückt sogar ~6km auf 2.4GHz)

    Wenn du funken willst, dann solltest du mal sagen womit: CB,Free,PMR, AFu ...?

    Brauchst du PV für deine Wohnung (hast du da auch keine Stromversorgung ?)

    oder für externe Geschichten ?

    Bezieht sich die Basisstation auf eine Funkanlage oder auf was ?

    73 Axel

  • Hallo Axel!


    Sorry, ich meinte nur Internet, Funken brauche ich nicht.

    D.h. ich kann oben einen Router hinbauen, den mit PV füttern und die 300m zum Haus runter mit Wlan überbrücken? Das haus hat Strom, aber da oben wird es wohl nur PV...

    Kann ich dann das Wlansignal auf das Haus konzentriert richten?


    Grüße :)

  • ja, du schliesst an deinen LTE-Router eine zB Ubiquiti-Schüssel an.

    in deinem Haus kannst du ähnliches verwenden und schon hast du eine Richtfunkstrecke

    wie gesagt, ich habe die auch und mache 6km damit

    der Accesspoint im Haus kann dann das WLan-Signal nochmal Verteilen oder auch per Lan ausgeben