Brauche Hilfe bei Einstieg in Digitalfunk

  • Hallo liebe Funkfreunde;
    nach Genesung nach gesundheitlichen Tiefschlag wollte ich mich mit unserm Hobby wieder mehr beschäftigen. Ich war schon immer mehr an der digitalen Richtung interessiert, aber auch einfach nur über die KW drehen, um Musik aus fernen Ländern zu hören.
    Aber ich brauche einfach mal ein paar Tipps, damit ich auch mitmachen kann.
    Zur Vorstellung:
    DC7FB - Name Ralf; Beruf: Rentner; QTH - Berlin Rudow .
    Ich war im Berufsleben lange Zeit als Fernfahrer unterwegs , habe dort ne Menge Spass im 2m/70cm-Bereich gehabt, hab sogar ein wenig auf KW gemacht, aber mangels richtiger Antennen ....
    Nach einem schweren Unfall wurde ich zum Kommunikationselektroniker umgeschult , um dann als eierlegende Wollmilchsau in einem CAD-Büro zu arbeiten und Elektropläne zu zeichnen.
    Anschließend als Dozent für grafische Anwendungen in einer Fortbildungsinstitution .
    Jetzt würde ich gerne wieder in den Digitalfunk einsteigen, hab mir unter anderm ein HFG Retevis MD380 besorgt und suche noch nach einem Codeplug dafür.
    Jetzt hab ich im letztem FA den Artikel über Peanuts gelesen, finde diese Idee sehr praktikabel.
    Leider scheitert das ganze daran, das ich die benötigte Registrierung für D-Star nicht hinbekomme weil die auf den entsprechen Seiten angezeigten Links alle nicht funktionieren.


    Für Anschubhilfe wäre ich sehr dankbar.
    Ich bin weder ein "DAU" noch ein sog. "Digital Native", habe aber seit 1980 ununterbrochen mit PC-technik zu tun, hab damals mit einem Intell6502 RTTY und artverwandtes gemacht.später Packet usw.
    Heute werkele ich auf einer Linux-Maschine mit LM Cinnamon rum.
    Ja, würde mich freuen, wenn sich der ein oder andere mit Rat zur Seite stellen würde
    73 de Ralf - DC7FB

  • Zitat

    HFG Retevis MD380 & Registrierung für D-Star


    oops, das muss ich erstmal sacken lassen, für D-Star solltest du dir ein kompatibles D-Star-Gerät besorgen.
    Das Retevis ist ein DMR-Gerät, da musst du eine DMR-ID für Digifunk besorgen (zB im Internet)
    73 Axel

  • Moin.Da hat der Axel recht. Du brauchst zum Beispiel ein Icom ID880 oder Handfunke ID80 für D-Star.
    Wenn du sowas hast, dann sage bescheid, dann führe ich die Registrierung durch un sende dir einen Codeplug.
    MfG
    Auch Axel
    DG4HA

  • Ja, erst mal Danke für die Tipps.
    Das da ein Unterschied zwischen DMR und D-Star ist , ist mir klar.
    Eine DMR-Reg hab ich ja auch, muß diese erstmal ins Gerät reinkriegen.
    Aber zu d-Star : Im letzten Funkamateur , Seite 286 ,war ein Artikel dazu das PA7LIM eine Möglichkeit geschaffen hat, per Android-Smartphone ins D-Star-Net zu arbeiten.
    Stchwort PEANUT
    Hab heute abend noch mal nachgelesen, da war dann sogar die Rede davon, das es jetzt sogar eine Win-Version geben solltte.
    Hab mir die auf den Lap meiner Frau geladen, aber leider scheint da noch ein Fehler drin zu sein.
    Hab also weiter wegen der D-Star-Reg gesucht und bin über die Seite
    " https://db0hrf.no-ip.org/Register.do"
    mit 2 Tagen Wartezeit auf die Reggistrierung zu dieser gekommen:
    " http://db0hrf.no-ip.org/myregstat.html"
    Es scheint so, als ob ich zwar registriert worden bin, aber etwas scheint immer noch nicht zu klappen.
    Naja, wegen Querelen der Winversion von Peanut kann ich ja mal versuchen direkt mit OM PA7LIM zu reden.
    73

  • JEtzt hab ich reausgefunden, wo der Fehler steckt:
    Ich muß mich noch an einem Terminal anmelden.
    Kann mir mal jemand erklären, was damit gemeint ist und wie man das bewerkstelligt?

  • Hallo Ralf,


    meiner Meinung nach wurden die DMR-IDs und DStar IDs zusammengelegt d.h. eine DMR ID reicht aus um im Allgemeinen bei D-Star mitzumachen.


    Als ich Peanut ausprobierte wollte der Entwickler der App (PA7LIM) einen Lizenznachweis, man konnte die Kopie der Lizenz einschicken zu einer E-Mail Adresse.


    Das ganze dauerte 12Stunden und ich wurde bestätigt.


    Im DMR wirst du ja sicher schon QRV sein z.B. via DM0TT auf dem Treptower, bedenke die Besonderheiten: Timeslot 1 wird DMR+ bedient , Timeslot 2 Brandmeister


    melde dich gerne auch auf DB0ZOD


    73 Sascha (DD6ZH)

    Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität.

  • Hallo Sascha;
    toll, das sich doch noch einer meldet...
    Ja, eine DMR-ID hab ich vor einiger Zeit schon zugelegt, als ich meine MD380 bekam.....
    Ich muß zugeben, dass ich mich damals wegen der Gesundheit nicht weiter drum kümmern konnte.
    Jetzt da es wieder etwas bergauf geht, brauch ich ein wenig geistige Beschäftigung weils mit der körperlichen noch nicht so klappt.
    Ich habe für das Retevis leider keinen Codeplug um es in Gang zusetzen.
    Werde das MD jetzt erstmal ans LAdegerät klemmen um zu schauen, obs überhaupt arbeitet.
    Ich hoffe, dich nicht all zu sehr mit Beschlag zu belegen, wenn ich nach weiterer Unterstützung frage.


    Ich hab zB die Website von PA7LIM abgegrast um einne EMailKontakt zu finden, weil ich wegen seiner Win-App - die für mich unverständlichen Fehler zeigt- Fragen habe.
    (Naja, Liz-Kopie wäre auch keine Hindernis ).


    Gruß aus Rudow
    73 de Ralf (DC7FB)

  • Hallo Ralf,


    na klar sind hier auch Berliner anwesend.
    Ich kann dir nur empfehlen dich mal bei uns auf dem Relais meldest (DB0ZOD) da gibt es OM´s die mit Peanut arbeiten.


    Wenn du interesse hast dich mit dem Thema DMR und Codeplug auseinanderzusetzen dann bist du vielleicht auch an einem Themenabend zum Thema DMR und Codeplug interessiert. Dieser soll am 29.03.19 stattfinden.


    Wäre doch gelacht wenn wir dein MD380 nicht zum laufen bringen würden.


    73 Sascha

    Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität.

  • Ja, das hört sich gut an.
    Da werd ich - wenn ich dann weiß, wo es stattfindet- anwesend sein..
    Und Danke für den Tipp mit DB0ZOD.
    Da werd ich mal anfangen zu lauschen!
    73 de DC7FB