Hilfe bei Funk-Stalking

  • Zitat

    Original von Kornweihe
    Hallo!
    Du hast das Problem wahrscheinlich nicht ganz verstanden....


    Vermutlich haben alle hier im Forum dein Problem verstanden, nur einer nicht.


    Sascha

  • Mal nebenbei: beim Versuch, die angehängten Aufnahmen bei Facebook anzuhören, schlägt mein Antivirenprogramm an. Entweder Fehl-Interpretation von Avira, oder da sind tatsächlich Viren dahinter. Unterstellen will ich hier niemanden etwas.

  • Also mal rein zur Theorie...


    ...es besteht die Möglichkeit, Sprache und Musik auf eine Ultraschall- Trägerfrequenz aufzumodulieren. Das wird dann über einen Ultraschallwandler gerichtet abgestrahlt, und man kann damit z.B. auch über Reflektionen Arbeiten. Ein Anwendungsbeispiel dazu wäre etwa in einer Galerie. Man steht vor einem Bild, und nur dort kann man die Informationen zu diesem Bild Hören. Das Hat aber nichts mit Funk zu tun und funktioniert auch nur über einige 10 Meter. Als Trägerfrequenz kommen dort laut Informationen aus Internetquellen 30kHz bis 60kHz in Frage.


    Mit dem Fledermausdetektor vom Franzis Verlag sollte man solchen Gerätschaften auf die Spur kommen können.



    Informationen zu einem solchen System gibt es hier.



    Auf dem Elektromagnetischem Weg ist eine solche Übertragung definitiv nicht möglich, weil wir Menschen dafür (Gott sei Dank) kein Sinnesorgan haben.
    OK, bei genug Leistung und der richtigen Frequenz brennt einem der Pelz!
    ;,z9

  • Tja ich kann mich an einen Bericht erinnern, (ist aber bestimmt schon 40 Jahre her, also vor dem Internet) dass ein Mensch eine neue Zahnfüllung bekam und danach ab und zu mekwürdige Stimmen in seinem Kopf gehört hatte. Man nahm ihn zuerst auch nicht ernst, aber ein Arzt,/ Tüftler hat sich die Mühe gemacht und festgestellt dass der " Emfang" im Kopf wohl von einem Kurzwellensender herrührte. Teile der des alten Füllmaterials und das neue Füllmaterial haben einen Detektoremfänger für den Kurzwellensender gebildet der über den Zahnnerv direkt an das Gehirn ging. Jetzt wäre zu klären hast Du beim Zahnarzt einen neue Füllung bekommen hast und oder ob es bei Euch einen starken Sender gibt.

  • Hi Rene06,


    Hab ich auch irgend etwas von im Hinterkopf aber zum einen gibt es kaum noch starke KW/MW oder LW Sender mehr in DL und zum 2. erklärt das nicht die "Kopfschläge" .... Aber vermutlich treibt der Virus der bei einigen weiter oben im Thread angezeigt wird beim TE im Hirn Wirkung .....


    :gg: :gg:

  • Na ja müsste ja auch ein AM Sender sein sonst kann ein Detektor keine Signale decodieren.....