Funkforum.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Der Friedhof Galerie RSS Feed Zum Portal Zur Startseite

Funkforum.com » DX-Club 13RF Radio Foxtrott (Radio-Forum) » - DX - Forum - » HB9CV » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HB9CV
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
13RF737
unregistriert
traurig HB9CV Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Suche eine Bauanleitung für eine HB9VC (27Mhz) für unter Dach Montage-Hat jemand n Link für mich?verwirrt Nix gefunden bei Google unglücklich )-Wie sind eure Erfahrungen??Ist ne Langdrath besser ??
16.11.2012 10:18
eltown
unregistriert
RE: HB9VC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von 13RF737
Suche eine Bauanleitung für eine HB9VC (27Mhz) für unter Dach Montage-Hat jemand n Link für mich?verwirrt Nix gefunden bei Google unglücklich )-Wie sind eure Erfahrungen??Ist ne Langdrath besser ??


Hi, unter HB9VC wirst du bei google nichts finden.

Das Ding heißt HB9CV dort wirst du fündig.
mfg
e.
16.11.2012 11:04
DC9BM DC9BM ist männlich
Eroberer

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2010
Beiträge: 54
Vorname: Gerd
Herkunft: LK Osnabrück

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 160.247
Nächster Level: 195.661

35.414 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: HB9VC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie eltonwn schon schrieb, das Ding heisst HB9CV.

Du solltest bedenken, das die Stationen im Nahbereich alle vertikal polarisiert sind, eine HB9CV sowie auch der Dipol (Das was Du als Langdraht bezeichnet hast?). Du wirst diese Stationen dann entsprechend schlechter aufnehmen können.

73 de Gerd
16.11.2012 15:52 DC9BM ist offline E-Mail an DC9BM senden Beiträge von DC9BM suchen Nehmen Sie DC9BM in Ihre Freundesliste auf
DF5WW DF5WW ist männlich
König


images/avatars/avatar-27.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.12.2007
Beiträge: 982
Vorname: Jürgen
Herkunft: Westerwald

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.908.527
Nächster Level: 4.297.834

389.307 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hoffe mal Dein Dachboden ist nicht mit metallkschierter Dämmwolle ausgekleidet denn dann wird das garnix werden. Selbst wenn es nicht isoliert ist (oder Metallfrei isoliert) hast Du unter Dach natürlich einige Verluste gegenüber einer frei stehenden Antenne auf dem Dach ....... Ausserdem liegst Du mit der Unterdachantenne komplett im Störnebel des Hauses. Alle störenden Beeinflussung der Elektrogeräte im Haus werden zwangsläufig den Rauschpegel erhöhen.

Von daher wäre ein Halbwellendipol (horizontal gespannt) sicher für den Empfang besser als eine Vertikale Antenne die sich den Rotz erst recht einfängt.

Die beste Variante wäre vermutlich eine sog. Ganzwellenschleife aus 11,4 m Kupferdraht. Seitenlänge wäre demnach 4 x 2,85 m ..... Wenn man an einer der beiden Seiten ca. 50 cm oberhalb des unteren Drahtes einspeist hat die Antenne vorwiegend vertikale Polarisation aber ist viel ruhiger als ein vertikaler Strahler ...... Das Ding hat sogar ca. 3 dB Gewinn gegenüber einem Dipol dBD bzw. 5,15 dBi ......

Eine Ganzwellenschleife (Deltaloop, Quadloop) hat einen Strahlungswiderstand von 100 Ohm. Um mit 50 Ohm Koaxkabel zu speisen müsste also ein 1:2 Balun verbaut werden.

__________________
73´s, Jürgen, DF5WW , TRX 5 Watt, 2 x 13,5m Doublet mit Hühnerleiter, HB9CV für 6m und 4 Ele. Yagi 2m. Freude Freude
16.11.2012 18:17 DF5WW ist offline Beiträge von DF5WW suchen Nehmen Sie DF5WW in Ihre Freundesliste auf
13RF737
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HZmmm,-Der Dachboden iss aber nur 6,50x5,00m mit ner Höhe von 2.90
abwärts
17.11.2012 13:46
onkeltom onkeltom ist männlich
Routinier

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 422
Herkunft: NRW

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.973.050
Nächster Level: 2.111.327

138.277 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Gerd:

Ne HB9CV kann man aber auch vertikal aufstellen !

73,
Thomas

__________________
Langeweile ? Nix los ?
Sende einfach eine SMS mit dem Kennwort "Überfall" an die 110 !
Und wenig später stehen die grünweißen Partywagen vor deiner Tür :-)

17.11.2012 17:55 onkeltom ist offline E-Mail an onkeltom senden Beiträge von onkeltom suchen Nehmen Sie onkeltom in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Funkforum.com » DX-Club 13RF Radio Foxtrott (Radio-Forum) » - DX - Forum - » HB9CV

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH