Funkforum.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Der Friedhof Galerie RSS Feed Zum Portal Zur Startseite

Funkforum.com » - Funktechnik - » - CB-Funk - » Lange Funknacht! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Lange Funknacht!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
13RF544 13RF544 ist männlich


images/avatars/avatar-31.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.02.2018
Beiträge: 7
Vorname: Engelbert
Herkunft: 54411 Hermeskeil

Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 903
Nächster Level: 1.000

97 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Lange Funknacht! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessant Hallo. Lange Funknacht mit Campermobil (Sprinter) und Abwatsche!

War heute mit meinem Funk-Camper bei uns auf dem Erbeskopf, super Höhe! Alles aufgebaut, 5 Antennen am Start ( alte City-Star, Dv 27 Lang usw...) Dann stand nach ca. 1 Std. die Polizei vor dem Camper, ich in Pantoffel und Schlafhose smile ) Habs mir halt gemütlich gemacht. Ok, was wollten sie? Das ist eim militärischer Sicherheitsbereich und der Funkbetrieb ist nicht erlaubt. Ich dachte der Sicherheitsbereich ist ja genau beschildert, daran hab ich mich auch gehalten. Aber: Im Umkreis von einem Kilometer außerhalb des Sicherheitskreises ist jeglicher Funkbetrieb verboten! Wusste ich nicht. Stimmt das ?? Polizei war auch eigentlich überfragt! Hab dann das Feld geräumt , um nicht noch mehr Ärger zu bekommen! Polizei war sehr freundlich und sehr entgegenkommend. Super Burschen. Die Soldaten am Standort waren aber sehr unfreundlich und barsch! Ich störte ihre Arbeit mit meinem 4 Watt Schräppchen! Lachhaft! Ok, wenn die aufladen mit mehreren Kilowatt ( man sagt bis zu 100 KW) dann fliegt mir mein Gerät in der Entfernung (ca 500 mtr.) um die Ohren. Klar, ist mir bewusst, aber nicht dieser besagte 1 Km Kreis! Egal, hab das Fel geäumt und alles war wieder gut! Lange Nacht war nach ca 2 Std. beendet! Bessern Platz demnächst suchen!
73, 13RF544

__________________
Winke ; 13RF544, DRF544, 13HN544, CharlyBravo5

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 13RF544: 17.02.2018 00:06.

16.02.2018 23:58 13RF544 ist offline E-Mail an 13RF544 senden Beiträge von 13RF544 suchen Nehmen Sie 13RF544 in Ihre Freundesliste auf
DO3LM DO3LM ist männlich
Super Moderator


images/avatars/avatar-350.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 24.08.2007
Beiträge: 684
Vorname: Michael
Herkunft: Main-Tauber-Kreis

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.705.683
Nächster Level: 3.025.107

319.424 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi und auch von mir willkommen im Forum!

Da du Dich bereits in einem anderen Thread vorgestellt hast und hier das Thema auch bissl ein anderes ist, könnte ein Moderator den Thread vll. verschieben und einen besseren Thread-Titel wählen.

Aber die Frage ist interessant. Leider weis ich auch nix genaues in Bezug auf entsprechende Funk-Sicherheitsabstände.

Das Einzige, was mir spontan eingefallen ist dazu, bezieht sich nicht auf den CB-Funk oder Funkanwendungen im Allgemeinen, sondern um eine ganz spezielle Funkanwendung, welche sich "Wandradar" nennt. Diese Funkanwendung ist in den Verwaltungsvorschriften für Frequenzzuteilungen im nichtöffentlichen mobilen Landfunk (VVnömL) definiert.

Bei einem Wandradar handelt es sich demnach um einen...

Zitat:
Feldstörungssensor, der zur Untersuchung von Wänden auf verdeckte Objekte oder physikalische Eigenschaften verwendet wird. [...] Die Nutzung dieser Ultraweitband (UWB) Anwendung ist beschränkt auf Bau-, Bergbaufirmen, Materialprüfungsämter sowie andere Unternehmen, Behörden welche sich professionell mit der zerstörungsfreien Untersuchung von Wänden wie z.B. Brückenpfeilern, Hauswänden, Tunnelwänden beschäftigen.


Und um auf den Punkt zu kommen: Für diese Wandradare gibt es Schutzzonen, in denen diese nicht verwendet werden dürfen. Eine dieser Schutzzone ist eben das von Dir genannte Gebiet (es werden die Koordinaten 49° 44' 20" N, 07° 05' 29" O genannt). Der Schutzzonenradius beträgt dabei 5 km. Die Radaranlage wird dabei als "Nichtnavigatorischer Ortungsfunkdienst" bezeichnet.

Aber wiegesagt: Die in der VVnömL genannten Angaben beziehen sich nicht auf den CB-Funk oder auf Funk im Allgemeinen, sondern auf diese Wandradare.

Insofern ist diese Erkentnis vielleicht ein Aha-Effekt wert. Aber beantworten kann ich Deine Frage so leider (noch) nicht, ob es Schutzzonen für Funk im Allgemeinen gibt (in Bezug auf militärische Bereiche).

Aber ohnehin wäre es besser einen anderen Funkhügel zu suchen. Ich habe hier auch einen an sich tollen Platz. Leider einen starken Fernsehturm auf der einen Seite und eine Radaranlage der Luftwaffe auf der anderen Seite. Die starken Sendeleistungen dieser Anlagen machen meine Funkgeräte völlig taub. Macht kein Spaß dort.

73, Michi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DO3LM: 17.02.2018 11:36.

17.02.2018 11:25 DO3LM ist offline E-Mail an DO3LM senden Homepage von DO3LM Beiträge von DO3LM suchen Nehmen Sie DO3LM in Ihre Freundesliste auf
13RF544 13RF544 ist männlich


images/avatars/avatar-31.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.02.2018
Beiträge: 7
Vorname: Engelbert
Herkunft: 54411 Hermeskeil

Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 903
Nächster Level: 1.000

97 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von 13RF544
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Nachricht! 73! Noch eine Frage: Welcher Repeater arbeitet auf QRG 6 ? Gehört am 17.02.2018 vom Erbeskopf!
Dummes Posting !

__________________
Winke ; 13RF544, DRF544, 13HN544, CharlyBravo5
17.02.2018 23:36 13RF544 ist offline E-Mail an 13RF544 senden Beiträge von 13RF544 suchen Nehmen Sie 13RF544 in Ihre Freundesliste auf
13RF544 13RF544 ist männlich


images/avatars/avatar-31.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 13.02.2018
Beiträge: 7
Vorname: Engelbert
Herkunft: 54411 Hermeskeil

Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 903
Nächster Level: 1.000

97 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von 13RF544
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

LetsParty 1 Dank! Werds mir merken!

__________________
Winke ; 13RF544, DRF544, 13HN544, CharlyBravo5
24.02.2018 18:11 13RF544 ist offline E-Mail an 13RF544 senden Beiträge von 13RF544 suchen Nehmen Sie 13RF544 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Funkforum.com » - Funktechnik - » - CB-Funk - » Lange Funknacht!

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH