Funkforum.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Der Friedhof Galerie RSS Feed Zum Portal Zur Startseite

Funkforum.com » - News - » - Funk-News - » Relaisverbot für Hamburger Relaisstörer - Rufzeichen weg? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Relaisverbot für Hamburger Relaisstörer - Rufzeichen weg?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blablub Blablub ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-142.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 05.01.2003
Beiträge: 3.050
Vorname: Norbert
Herkunft: NRW Rhein-Kreis-Neuss

Bewertung: 
15 Bewertung(en) - Durchschnitt: 9,53

Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 16.654.453
Nächster Level: 19.059.430

2.404.977 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Relaisverbot für Hamburger Relaisstörer - Rufzeichen weg? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Betreiber der Hamburger Relaisfunkstellen DB0XH, DB0SY und DF0HHH sowie DM0MAX (Wiehengebirge) haben einen ehemaligen(?) Hamburger Funkamateur Anfang September 2017 von der Nutzung der Relais ausgeschlossen. Sie berufen sich dabei auf § 13 Abs. 4 der Amateurfunkverordnung.

Die Relaisverantwortlichen werfen dem betroffenen ehemaligen Funkamateur vor, wiederholt den Amateurfunkbetrieb auf den genannten Relaisfunkstellen gestört zu haben. Zuvor hatten die Verantwortlichen wegen der Störungen die Hamburger 2-m-FM-Relais DB0XH und DB0SY kurzzeitig abgeschaltet.

Bereits im Mai 2017 war der Betroffene vom Landgericht Hamburg u.a. wegen volksverhetzender Äußerungen über das Relais DF0HHH in zweiter Instanz zu einer Geldstrafe verurteilt worden (das Funkmagazin berichtete). Prozessbeobachtern zufolge hatte er vor Gericht angegeben, schuldunfähig im Sinne des § 20 StGB (Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen) zu sein.

Seit dem Relaisverbot ist das Rufzeichen des Betroffenen in der Rufzeichen-Datenbank der Bundesnetzagentur nicht mehr aufrufbar.

- wolf -
 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

14.09.2017 22:25 Blablub ist offline E-Mail an Blablub senden Homepage von Blablub Beiträge von Blablub suchen Nehmen Sie Blablub in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Funkforum.com » - News - » - Funk-News - » Relaisverbot für Hamburger Relaisstörer - Rufzeichen weg?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH