Funkforum.com
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Der Friedhof Galerie RSS Feed Zum Portal Zur Startseite

Funkforum.com » - Funktechnik - » - Amateurfunk - » Probleme mit DMR Betriebsfunk » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Probleme mit DMR Betriebsfunk
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DG7GJ
König

[meine Galerie]


Dabei seit: 18.02.2008
Beiträge: 928
Vorname: Jürgen
Herkunft: Dortmund

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.646.672
Nächster Level: 4.297.834

651.162 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Zitat:
Original von MaxB84
Aber zwischen Anytone zu Anytone oder zu Kydera geht nix.


Dieser Satz zeigt wunderbar das Kernproblem aller digitaler Funkprotokolle:
Vergangen ist die Zeit als man mit nur 10-30 Parametern auskam um ein gerät zu konfigurieren. Bei DMR oder Tetra sucht man mitunter Stunden nach den Parametern weil man sie in riesigen Baumstrukturen mehrere hundert bis tausende von Parametern versteckt hat.
Sich in Motorola DMR-CPS ein zu arbeiten, braucht man Überwindung und etwas Wahnsinn. Bei Tetra braucht es dann nur noch Wahnsinn.

Dennoch: Wenn du es nicht geschafft hast zwei Geräte des selben Herstellers (Anytone) mit vermutlich der selben Software hinreichend kompatibel ein zu richten das sie miteinander funken können - dann ist es nur ein Zufall das manche Funktionen/Richtungen zu anderen Gerätemarken geht.

Zitat:
Original von MaxB84
Ja, wurden selber programmiert.


Das ist mit Teil des Problems:
Spätestens bei größeren Funknetzen heißt DMR + Tetra nämlich Abhängigkeit von einer Art Admin:
Mal eben ein neues Gerät in die Flotte einpflegen wie zu analogen Zeiten ist ohne Grundkentniss desjenigen der das Funknetz mal geplant hat mit all seinen Adressen, ID's und Gruppenkennungen kaum noch wirtschaftlich sinnvoll.

Grüße aus Dortmund

Jürgen Hüser

__________________
www.funktechnik-hueser.de
info@funktechnik-hueser.de
20.10.2018 16:51 DG7GJ ist offline E-Mail an DG7GJ senden Homepage von DG7GJ Beiträge von DG7GJ suchen Nehmen Sie DG7GJ in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Funkforum.com » - Funktechnik - » - Amateurfunk - » Probleme mit DMR Betriebsfunk

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH